Herzogenrath: 10.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Straß

Herzogenrath: 10.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Straß

Bei einem Zimmerbrand in einer unbewohnter Dachwohnung eines Dreifamilienhauses im Straßer Feld ist am Mittwoch ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden.

An der Einsatzstelle drang den ersten Kräften bereits dichter Rauch aus dem Dachgeschoss des Hauses entgegen. Schnell lokalisierten die Wehrmänner das Feuer in der zurzeit unbewohnten Dachgeschoss-Wohnung des Dreifamilienhauses.

Menschenleben waren glücklicherweise nicht in Gefahr. Eine Person wurde vorsorglich durch die Besatzung des mitalarmierten Rettungswagens untersucht. Ein Transport in ein Krankenhaus war jedoch nicht erforderlich.

Nachdem das Feuer gelöscht war, nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache auf. Diese ergaben, dass das Feuer bei Handwerksarbeiten mit einem Heißluftfön ausgebrochen war. Der entstandene Schaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.