1. Lokales

Offener Workshop : Neue Visionen sprießen rund um den Elisengarten

Offener Workshop : Neue Visionen sprießen rund um den Elisengarten

Welche Visionen haben die Aachener für die weitere Entwicklung des Areals rund um den Elisengarten? Die Frage steht am Wochenende im Mittelpunkt eines offenen Workshops.

In Zusammenarbeit mit der Galerie am Elisengarten lädt die „ACademie für kollaborative Stadtentwicklung“ von RWTH und Stadt Aachen am kommenden Samstag zum kreativen Austausch rund um die weitere Gestaltung des Bereichs rund um den Elisengarten ein.

Von 10 bis 16 Uhr können alle Interessierten vor der Galerie in der Hartmannstraße 6 Ideen und Diskussionsbeiträge einbringen und ihre Vorstellungen bei einer Malaktion ins Bild setzen. So sollen weitere Denkanstöße und Visionen entstehen, wenn es darum geht, neue „Wunschwelten“ für eine lebenswerte Innenstadt gemeinsam zu entwickeln, kurzum: möglichst viele Menschen „mitzunehmen“, um einer zunehmenden Verödung der City durch Leerstände entgegenzuwirken.

Unter dem Motto „Mal dir den Hartmanngarten aus“ werden die offenen Workshops durch Mitarbeiter des RWTH-Lehrstuhls für Planungstheorie und Stadtentwicklung sowie der Galerie am Elisengarten geleitet. Die Ergebnisse werden von Montag, 25. Juli, bis Samstag, 30. Juli, in der Galerie ausgestellt.