Zwei neue Boulebahnen für das Pétanque-Spiel

Dorfgemeinschaft Tetz : Ab sofort können die Schweinchen rollen

Wenn Marion Schunck-Zenker mit Schweinchen spielt, handelt es sich keineswegs um eine Stippvisite beim Bauernhof. Denn die Dorfgemeinschaft Tetz hat sich erneut etwas einfallen lassen, um ihren Ort noch attraktiver zu machen.

Nachdem sie mit der neuen Wildblumenwiese etwas für die Tetzer Insekten getan haben, profitieren nun die Sportbegeisterten. Dank zahlreicher Sponsoren konnten am Wochenende zwei neue Boulebahnen eingeweiht werden.

Auf diesen kann dann Pétanque, eine Variante des Boule-Spiels, gespielt werden. Die Sportart ähnelt dem bekannten Boccia-Spiel, bei dem die Spieler versuchen, ihre Kugeln so nah wie möglich neben der vorher geworfenen Zielkugel, auch Schweinchen genannt, zu platzieren. Gewonnen hat der Spieler, dessen Spielkugel die geringste Distanz zum Schweinchen aufweist. Pétanque unterscheidet sich dahingehend vom allseits bekannten Boccia-Spiel, dass die Kugeln aus Eisen bestehen und einen etwas kleineren Durchmesser besitzen. Das grundsätzliche Spielprinzip bleibt das Gleiche. Zur Eröffnung reisten auch einige erfahrenere Pétanque-Spieler vom Krauthausener Verein an und erklärten den Anwesenden die Spielregeln.

Auch Bürgermeisterin Marion Schunck-Zenker ließ es sich nicht nehmen, das Spiel zu testen und die neue Anlage, die ihre Verwaltung genehmigte, auf den Prüfstand zu stellen. Zusammen mit Heinz Tesch spielte sie die erste Runde auf einer der neuen Bahnen. „Das ist schon mehr Technik, als man meint“, sagte sie nach dem ersten Spiel, „Es macht richtig viel Spaß.“ Auch Anja Tangerding, Ortsvorsteherin in Tetz, ist mit den beiden Bahnen zufrieden. Sollte die Nachfrage zu groß werden, könnte man die Bahnen auch noch bis zum Basketballplatz erweitern.

Allerdings ist es Anja Tangerding auch wichtig, die Grünflache neben der Rurauenhalle zu erhalten. „Das ist eine einmalige Parkanlage hier in Tetz. Es kommen so viele Leute aus anderen Dörfern und sagen: ‚Sowas haben wir noch nie gesehen‘“, sagte die Ortsvorsteherin.

Zur besseren Koordination der Boulebahnen bittet die Dorfgemeinschaft um eine kurze Anfrage über die Mail-Adresse bouleplatz@dorfgemeinschaft-tetz.de oder 02462/2930.

Mehr von Aachener Zeitung