Aldenhoven: Zwei Männer berauben Getränkemarkt

Aldenhoven: Zwei Männer berauben Getränkemarkt

Die Polizei fahndet derzeit nach zwei bisher unbekannten Tätern, die am frühen Samstagmorgen in Aldenhoven eine Mitarbeiterin eines Getränkemarktes überfallen haben. Sie erbeuteten in dem Geschäft Zigaretten sowie die Geldbörse und die Schlüssel des Opfers.

Die Frau hatte nach Angaben der Polizei gegen 7.30 Uhr den Verkaufsraum in der Blumenstraße betreten, um Vorbereitungen zu treffen. Schon kurz danach stürmten zwei männliche Personen auf sie zu und schlugen auf sie ein. Als sie am Boden lag, wurden ihre Hände mit Kabelbindern gefesselt. Da die Angestellte bei dem Überfall verletzt wurde und unter Schockeinwirkung stand, musste sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Gesuchten durchwühlten anschließend den Kassenbereich und einen Büroraum, offensichtlich auf der Suche nach Bargeld, das ihnen aber offensichtlich nicht in die Hände fiel. Danach flüchteten sie.

Die Räuber waren schwarz gekleidet und trugen zudem schwarze Wollmützen. Einer von ihnen soll mit einer Größe von etwa 165 Zentimeter auffallend klein gewesen sein.

Zur Intensivierung der Fahndung bittet die Polizei dringend um Hinweise über verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen. Wer die beisteuern kann, wird gebeten, sich unter Telefon 02421/9496425 zu melden.

Als mögliche Zeugen kommen auch Radfahrer oder Hundehalter in Frage, die zur Tatzeit einen hinter dem Markt verlaufenden Radweg benutzt haben.

Mehr von Aachener Zeitung