1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Zufall deckt fehlende Fahrerlaubnis auf

Jülich : Zufall deckt fehlende Fahrerlaubnis auf

Dumm gelaufen ist es am Samstagabend für einen 29-jährigen Jülicher: Der Mann war durch Fremdverschulden in einen Unfall geraten und musste sich am Ende wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis verantworten.

eDr liJhceür awr geeng 52.21 Urh mit semien utoA fau erd nniciLhre aeßStr sneuwetr,g asl se an rneie nuzugrKe zum eßummnaoZsst tmi iemen nvo trshce emmknendo genWa .mka rDe ä2-igerj1h raeFrh sde sgaWen tzletreve chsi abedi h.lceit Dre ierülhJc lbieb ztvrueteln. iDe ndeeib eanaflUlgwn geednga nuerdw hurcd ned llUanf hrcews sh.dgäibcet eiS smtesnu vno einem eetpscnhbsdlApi nabrsoireatrttp ewre.dn Es eansnttd ien asecSnhadhc vno 00.014 ur.oE

Im Zegu red uUlnhfmaefaaln elif end ailbzniemoePet f,ua adss edr tmAe esd ei-2J9nrhäg ldhtiuce ahnc koolAlh r.cho nieE Mngseus aerbg nneie Wtre vno 69,0 iemllPro. lsA erd rieJclüh ksczew rniee peBotubrl ruz hceieziloawP btcaeghr weudr, tlletes hcsi ßaurdmee uh,esra sads gngee ned nanM ieen rashriapbelFnuserre .geortilv

So bag se ma Eedn nciht run ürf ihn niee faSatreignez, snordne uach rüf die ährejgi3-1 ealue,ngrrhzatihF imt ednre gnWae der iJüecrlh ni dne Ualnlf tkcelvirwe erwu.d