1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Zu viert ohne Fahrerlaubnis unterwegs: Motorrollerfahrt endet in der JVA

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Zu viert ohne Fahrerlaubnis unterwegs: Motorrollerfahrt endet in der JVA

Da dürfte die Besatzung eines Polizeiwagens an der Landesstraße 253 bei Jülich-Broich am Montagabend nicht schlecht gestaunt haben - vier Personen fuhren auf einem einzigen Motorroller an ihnen vorbei. Die Überprüfung zeigte noch mehr: Der Fahrer verfügte über keine Fahrerlaubnis, zudem lag ein Haftbefehl gegen ihn vor.

Gegne 2035. Urh tepotps eid sleteieiifzroP ned büanrndeeel l.rlRoe Zewi Mhirrefat ntennok rkuz hrorve in den ledagneinne aWld ,lfcnhüet dre eFrhra dun ien rreweite rMrfaethi dnrwue nvo erd oiielzP erbp.üütfr

baDei eltelst schi e,haurs dssa erd ih2je1ä-gr hrraeF aus eneAhnlvdo enkei ehFlanbrsiura frü nde erlRol aß.sbe rehM hc:no geeGn edn Mnan agl nie nohc icnth etsokcvleltrr ffetHeahlb ,rov edn er hisc imt nerei enurrulgVeti wgnee edttnEleegmusknii ihgenadtnlee heatt. Da er ide ttzsteeefges lGd,ateerfs edi itm dem Urelti ign,enreghi ihnct elbta,zeh wuerd re ni inee ltauostsuJaltlsgivnzz t.eargbhc ufA hni taerwt jtezt uzzishlcät eni rvfrnaehSrafet wgeen hsrFaen heno eFrair.unlbash