1. Lokales
  2. Jülich

Autorin aus Koslar: Yvonne Krogner liest aus „Der Tag nach dem Leben davor“

Autorin aus Koslar : Yvonne Krogner liest aus „Der Tag nach dem Leben davor“

Was passiert, wenn der Zug des Lebens anders abbiegt als geplant, darüber erzählt die Autorin Yvonne Krogner auf ihrer Lesung im Kulturbahnhof.

Um Liebe, Freundschaft, aber auch Verrat und Scheitern geht es am Mittwoch, 19. August, um 19 Uhr in einer Lesung mit der Jülicher Autorin Yvonne Krogner im Kulturbahnhof Jülich.

Eine faszinierende Handlung von unbeirrtem Angenommensein, Wege mit Entschlossenheit zu gehen und nicht davon abzuweichen. Die Protagonistinnen Katharina und Hannah erleben eine turbulente Zeit und eine emotionale Achterbahnfahrt.

Katharinas Mann Justus landet nach einem schweren Unfall auf der Intensivstation im Krankenhaus, was Katharina schwer traumatisiert. Sie braucht Hannah als Beistand, die mit Thomas verheiratet ist. Zunehmend wird Hannah in das Leben der wesentlich älteren Freundin hineingezogen.

Siebtes Buch in Planung

„Es erwartet Sie ein Abend mit Geschichten aus dem Alltag, intensiven Erfahrungen und persönlichen Anekdoten. Ein kurzweiliger Abend, der unterhaltend zu einem Auf und Ab der Gefühle verführt. Kommen Sie mit, machen Sie mit, ich nehme Sie mit auf die Reise, die an diesem Abend am Bahnhof Jülich beginnt“ sagt die Jülicher Autorin. Mit ihrer Familie lebt sie in Koslar und arbeitet derzeit an ihrem siebtem Buch. „Als Mitglied des Vereins Kultur im Bahnhof freut es mich, den Kulturbahnhof mit dieser Lesung zu unterstützen.

Die Erlöse des Abends gehen an den Verein.“ Tickets gibt es im Vorverkauf für vier und an der Abendkasse für sechs Euro. „Im Anschluss an die Lesung signiere ich gern jeden einzelnen Roman, dessen Erlöse ebenfalls komplett dem KuBa zufließt“, so Yvonne Krogner weiter.
Die Tickets sind online erhältlich oder bei der Buchhandlung Thalia in Jülich. Die aktuellen Hygiene- und Abstandsvorschriften müssen unbedingt beachtet werden.