Dürboslar: Würgeschlange bleibt verschwunden

Dürboslar: Würgeschlange bleibt verschwunden

Der Teppichpython von Dürboslar bleibt verschwunden. „Wir haben noch nichts gehört“, sagte der Aldenhovener Bürgermeister Lothar Tertel am Freitagmittag. Der Tierhalter ist per Ordnungsverfügung verpflichtet, der kleinen Würgeschlange habhaft zu werden, so die Information aus der Gemeindeverwaltung.

Der Python war am Dienstag vergangener Woche aus dem Haus entwischt und zuletzt am Freitag vergangener Woche gesehen worden. Dabei konnte er ein zweites Mal ausbüxen. Eine großangelegte Suchaktion unter Expertenanleitung war ergebnislos verlaufen.

Um zu überleben, benötigt das ursprünglich in Australien beheimatete Reptil nachts subtropische Temperaturen von 25 und tagsüber von 28 bis 31 Grad.

(gep)
Mehr von Aachener Zeitung