Tetz: Wieder mal wilder Müll in Tetz

Tetz: Wieder mal wilder Müll in Tetz

Umweltfrevel ist nicht auszurotten. Wieder wurde bei Nacht und Nebel am Rande eines Wirtschaftswegs bei Tetz Hausmüll in erheblichem Umfang abgeladen. Neben dem verrottbaren Grünabfall sind die zahlreichen Plastikgefäße und -säcke das besonders Ärgerliche und Gefährliche für die Umwelt an diesem Müllhaufen.

Der Linnicher Bauhof wird den Müll abräumen.

Da sich der Verursacher nicht ermitteln ließ, wie es seitens der Verwaltung hieß, kommt die Allgemeinheit für die Behebung des Umweltfrevels auf. Obwohl der Verursacher mit einem saftigen Bußgeld rechnen muss, ist wilder Müll eine fast alltägliche Erscheinung.

(ojo)
Mehr von Aachener Zeitung