1. Lokales
  2. Jülich

Präsentation der Umgestaltung: Wie es in Jülichs Innenstadt weitergeht, wird am Samstag erklärt

Präsentation der Umgestaltung : Wie es in Jülichs Innenstadt weitergeht, wird am Samstag erklärt

Die Jülicher können sich am Samstag über den Stand der Projekte zur Umgestaltung der Innenstadt informieren.

Die Stadt Jülich will den landesweiten Tag der Städtebauförderung am 14. Mai nutzen, um über die aktuellen Umbaupläne und Förderangebote für private Bauherren und Investoren zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Von 10 bis 16 Uhr soll — so kündigt die Stadtverwaltung an — ein abwechslungsreiches Programm in der Innenstadt bürgernah die Maßnahmen rund um das Integrierte Handlungskonzept (InHK) nachvollziehbar und Ergebnisse sichtbar machen sowie den weiteren Zeitplan vorstellen.

An der Straßenecke Köln-/Schloßstraße wird das Infomobil der Stadt Jülich stehen. Mit Schautafeln wird präsentiert, wie der Prozess der Umgestaltung auf Basis der bisherigen Bürgerbeteiligung fortgeschritten ist. Dabei stehen nicht nur die schon in Angriff genommenen Projekte Markt- und Kirchplatz sowie Schlossplatz im Mittelpunkt, sondern auch die Frage, wie private Haus- und Grundeigentümer sowie Gewerbetreibende von der Förderung profitieren können.

Am Infopoint startet um 11 Uhr für alle Interessierten ein Rundgang über Markt- und Kirchplatz mit Mitarbeitenden der Planungsgruppe MWM Aachen und der Stadtverwaltung, die die bereits beschlossenen Maßnahmen direkt vor Ort vorstellen — ob Böden, Bäume oder Bänke.

Um 15 Uhr startet am Infopoint der zweite Rundgang zum benachbarten Schlossplatz. Für diesen ist der Planungsstand noch nicht so weit fortgeschritten wie für den Markt- und Kirchplatz.

Außerdem stellt sich das neue Jülicher Citymanagement vor. In Kooperation mit der Bauberatung wird das Citymanagement rund um Themen wie Innenstadtbeirat, Verfügungsfond Innenstadt und das Haus- und Hofprogramm für private Investoren innerhalb des InHK-Bereiches vorgestellt.

Weitere Information rund um den Tag der Städtebauförderung erteilt sie unter Tel.: 02461/63279 oder unter pdoeren-delahaye@juelich.de.