Jülich: Werbeplakat trifft Radfahrerin am Kopf: Schwer verletzt ins Krankenhaus

Jülich: Werbeplakat trifft Radfahrerin am Kopf: Schwer verletzt ins Krankenhaus

Eine 51 Jahre alte Radfahrerin ist am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Sie war von einem Werbeplakat getroffen worden, das der Sturm losgerissen hatte.

Die Frau aus Barmen war gegen 9.20 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Steinweg in Barmen unterwegs, als eine Sturmböe ein ca. zwei Quadratmeter großes Werbeplakat von einer Hauswand löste. Die Reklametafel traf die Radfahrerin an Kopf und Körper und brachte sie zu Fall brachte.

Die Frau musste in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung eingeliefert werden. Die Polizei untersucht nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.