1. Lokales
  2. Jülich

Jülicher Land: Wenn plötzlich das Schild fehlt ...

Jülicher Land : Wenn plötzlich das Schild fehlt ...

„Nanu? Was ist das denn? Wo ist bloß das Nummernschild geblieben?” - Es kann einem schon ein gehöriger Schreck in die Glieder fahren, wenn man feststellt, dass das Kfz-Kennzeichen vom Fahrzeug verschwunden ist. Ursache für den Verlust kann zweierlei sein: Entweder das Schild hat sich schlicht gelöst und ist während einer Fahrt abgefallen.

Oder aber Diebe haben sich der Kennzeichen bemächtigt. Für letzteren Sachverhalt spricht insbesondere, wenn gleich beide Nummernschilder fehlen.

Was ist in einem solchen Fall zu tun? Vermutet oder weiß der Besitzer, dass die amtlichen Kennzeichen gestohlen wurden, gibt es nur eines: Er muss zur nächsten Polizeidienststelle. „Es ist richtig und wichtig, sich bei der nächsten Polizeidienststelle zu melden und Strafanzeige zu erstatten”, so Willi Jörres, Pressesprecher der Polizei im Kreis Düren. Die Zahlen- und Buchstabenkombination wird umgehend gesperrt und beim Diebstahl auch zur Fahndung ausgeschrieben.

Die Gründe für den Nummernschild-Diebstahl sind vielfältig. „Manch einer klaut ein Kennzeichen, um es sich wie eine Trophäe zu Hause im Zimmer aufzuhängen”, so Jörres. Natürlich besteht aber auch immer die Gefahr, dass die entwendeten Schilder für Straftaten missbraucht werden. Deshalb ist es so wichtig, den Diebstahl schnellstens bei der Polizei zu melden.