1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Wenn ein Zugezogener auf ein Eifler Urgestein trifft

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Wenn ein Zugezogener auf ein Eifler Urgestein trifft

In der Eifel ticken die Uhren immer noch anders als im Rest der Welt. Und sie ist auch heute noch ein begehrtes Ausflugsziel für die Bewohner der nahe liegenden Großstädte. Doch kann man als Düsseldorfer, Kölner oder Aachener so viel Zeit in der Eifel verbringen wie man will, für die Ureinwohner der deutsch-belgisch-luxemburgischen Mittelgebirgsregion ist man stets „der Zugezogene“.

In ieesd bedien nlleRo elfüpcnhs cuha ied einbed ernKtatbtsiea miAhc ognuKjen dun treuHb vom Vnen bie nrhie tite.fnuArt ,gunnjeoK rregTä dse hncDseeut sneupinkrK,tessile satmtm asu edefrlK ndu mtmi dne nguZgo,neeez vom nVen tis sda rlefEie gtis.rneeU Im isuglnte hZpcgwäeries rtnreötree dei bieden ahaßrcmSpe zülhikcr im aKuB irhe itchS auf edi lWte ndu agnz eoensdbsr fua edi lieEf in mhreI euelnlakt mrrogaBpmenhnü S„ecrh iDhc rzu “ifE.el! Udn ctnhi zang anwtretuer nrftefe bdaie weiz dehceervsine Wtlene urnniedaef.a

e„Sdtärt gnege ilfE,eer msincheeiihE egegn remFed dun rrhheVrecwuegönnstosi enegg tkeheaienTnrehh“.w eiD iertbgtüehc lfireEe Siohehtzklgicitr ibtzlt mermi dnna gzna drsnebeso roh,rev newn ovm enVn nsneei rPentra ndari tnwuieesr,t ewi nam ni dre lEfei retczhu kmtom udn asw nam zu bencthea ,tah stlelo nam hätcathscli nde tiSctrh gewn,a ohndrti uz ehie.zn

oS hat ochd dei ieErefl ltkiL,loioapk wenn mna nvo snVne urhzgnäeEnl ftlgo, rimem den ucHah einer Pecgls,eaehlafsalrtll edi chsi cnthi vlie um dsa eneeGchhs ni der pibeuklR ehcst,r srnoend rehi nneegie legeRn ctma.h niessudirnibtweosatsT udn eeni irgeeghö noPtoir erweltitilrnsheherc nirstranS gnoers ad setts üfr atnüemsa o.kosmsienrVm Miletuatlnt nunojgKe eteetsur incht urn levie igeßasp äetg,Bier nrsedno uahc tgu egtmhcea secairtsih Lreedi bie. enD nheucZusra red ugt hcbesentu seuglantaVtnr eefigl se, nden es gab hclhieirc aspAup.l