1. Lokales
  2. Jülich

Linnich: Wenn der Vater mit dem Sohne...

Linnich : Wenn der Vater mit dem Sohne...

Nach eineinhalbjähriger Planung verwirklichen Uwe Hemsen und sein Sohn Sven Christian einen Traum. Die beiden Linnicher starteten unlängst zu einer vierwöchigen Motorradtour zum Nordkap in Norwegen. „Für jeden Motorradfahrer ist es ein Mythos, einmal bis zum Nordkap zu fahren”, freute Uwe Hemsen, der die Leidenschaft Motorradfahren mit seinem Sohn teilt.

Insgesamt 9000 km werden die Beiden zum nördlichsten Ende Europas und zurück mit ihren Bikes bewältigen. „Man muss ein Land erfahren. Mit dem Motorrad bekommt man wesentlich besseren Kontakt zur Bevölkerung als hinter einer Glasscheibe”, weiß der Polizeibeamte aus Erfahrung.

Er ist für die Streckenplanung und die Ausrüstung verantwortlich, während sein Sohn als Kfz-Meister und Sachverständiger für Motorräder für die Maschinen zuständig ist. Gepäckboxen und Schutzgitter für Steinschlag mussten montiert werden, nicht fehlen durften Zusatzscheinwerfer und Navigationssysteme. Geplant ist es, in Norwegen und Schweden im Freien zu campieren, um die Schönheit der Natur zu erleben.

Da diese Motorradtour auch eine sportliche Herausforderung an die beiden Biker stellt, wollen sie einen Aufkleber ihres Vereins, des Polizei-Turn- und Sportvereins Linnich 1906, zum Nordkap mitnehmen. Der Vorstand des Pol-TuS verabschiedete sie beim Start der Reise in Linnich.

In der Küche der Familie hängt eine große Karte vom Norden Europas mit der eingezeichneten Reiseroute, damit Lydia Hemsen immer weiß, wo ihre Männer gerade sind. Sie findet das Abenteuer der beiden ganz toll.