Aldenhoven: Weggerutscht und Arm gebrochen

Aldenhoven: Weggerutscht und Arm gebrochen

Eine 57-jährige Frau aus Alsdorf befuhr mit ihrem Fahrrad am Samstag gegen 16.40 Uhr in Aldenhoven den asphaltierten Feldweg aus Richtung Dreilindenstraße kommend in Richtung L136.

Sie beabsichtigte nach links auf die L 136 abzubiegen, um in Richtung Niedermerz weiter zu fahren. Als sie an der Einmündung anhielt, rutschte sie weg und fiel zu Boden. Durch den Sturz brach sie sich einen Arm. Sie wurde per RTW ins Krankenhaus Jülich gebracht, wo sie stationär verblieb.

Mehr von Aachener Zeitung