1. Lokales
  2. Jülich

Aachen/Linnich: Wegen Menschenhandels verurteilt

Aachen/Linnich : Wegen Menschenhandels verurteilt

Das Landgericht Aachen hat einen 44 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt, weil er eine 19 Jahre alte Rumänin unter falschen Versprechungen nach Deutschland lockte und hier zur Prostitution zwang.

Dsa eitrUl neweg saeneMhcennslhd sti kgrtsrhtfeäci. erD Agtglankee tteha bsi uzm hecsetsn taudnlsagrnhgeV zu nde trvrTfoüwena sgeeewhngci, nnda aldenlsrig echsrüadbren ien sstdäninGe ebega.ltg einS prefO taeht re im rhaJ 2200 mi cenihiLrn esElsmtaebint nKl„ei irsPa” bniterae ls.asen Als ide ujneg Fura hcis weeertig, ttahe re dei euhte Jregä12-ih enlcgaesgh nud hri ,gheodtr re deerw ies ovn nderFenu sncrklezüet nalses eezibgsuwnihese irher ettuMr twase tnuuanz. nlimEa aehtt eid rFau thecrusv emd etknAagelgn zu onmkemne.t aD raw sei hnca cnadnaglöheMbch nis bBnikr”öen„hncee hecetbsl.Awrege rde ggeanlteAk rüetsp ise rihe fau dnu stinthc rih tmi iemne shnümcseeeKr sni i.Ben