1. Lokales
  2. Jülich

Feierstunde mit Ministerpräsident: Wasserstoff-Cluster im Jülicher Brainergy-Park gestartet

Feierstunde mit Ministerpräsident : Wasserstoff-Cluster im Jülicher Brainergy-Park gestartet

Das Helmholtz-Wasserstoff-Cluster in Jülich ist am Montagmorgen in einer offiziellen Feierstunde gestartet worden. Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) sprach bei der Veranstaltung im Brainergy-Park.

Das Cluster ist Bestandteil des „Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen“, das im Jahr 2020 verabschiedet wurde. Das Bundesforschungsministerium finanziert den Forschungsschwerpunkt zur Wasserstoffwirtschaft im Rheinischen Revier mit 860 Millionen Euro bis zum Jahr 2038. Mit dem Geld soll in Jülich sowohl der Aufbau eines Forschungszentrums-Instituts für nachhaltige Wasserstoffwirtschaft als auch das Helmholtz-Cluster Wasserstoff finanziert werden.

Wasserstoff gilt als klimaneutral und wird deswegen als ein Energieträger der Zukunft gesehen. Darüber hinaus erhofft man sich in diesem Wirtschaftsbereich neue Arbeitsplätze, die die wegfallenden Jobs in der Braunkohleverstromung kompensieren.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

(kt/pan)