1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Wärmespeicher aus Sand

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Wärmespeicher aus Sand

Ein neuer Solarturm in Jülich soll Wärme mithilfe von Sand speichern. Der Speicher soll 17 Meter hoch werden und neben dem bestehenden Solarturm errichtet werden.

Wie der RWD th,bceetir eitnearb cerasielfsnhtWs ma licüJreh iroSaltittuns dre cccuFhshehlaoh na emine eepscerWirhmä sau nSa.d iDe mi truoalmSr eownnegne ennenonSegrei lsol riand ehtcrspiege e,enwrd sadsos chau an genTa ehon oeneihSnncsn Smtor gnbgeeeab rnewed n.kna mI tänsecnh ahJr lols rde urTm ni höHe nvo 71 ertnMe nbnee med tlourrmSa ctrtherei wre.ned

Er dirw nov nboe mti aSnd büfllte dun enwn eeirsd tt,ßielhrfeneur idwr red rmTu onv eßerih tfuL tc.sdtruhömr reD nadS iwdr ufa dunr 700 adrG zitreht und ällft ni ennie eätl,Brhe ni edm die Wmerä ehrmeer gaTe aerlneth bilb.te fAu deise eseWi aknn huca heno eonSn Smrot otzeriuprd ewne.dr iseeD ersiVon tis afurdgnu red enenduwVrg onv dnSa sal Maiaretl gtgksisnnt.üoe