1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Vorwürfe, Anklagen und Neuanfang bei der Tafel

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Vorwürfe, Anklagen und Neuanfang bei der Tafel

Bei der Tafel wird aufgetischt. Da gibt es für einen symbolischen Obolus Nahrhaftes für Bedürftige, deren Zahl steigt und die sich ohne diese mildtätige Einrichtung kaum über Wasser halten könnten. Dahinter steckt inzwischen ein ehrenamtlich geführtes kleines Unternehmen, das schnell gewachsen ist.

elietVihlc uz slhe,nlc ennd eib dre lmveieemdgagtnrulrsMi rde Jürhicle lTfea nwuerd eitef sisRe mi eauFnmdnt - edm otsrVnda - lechiu.td mA nEde agb es nach cehnlihzrea neicefhlöftn Veürfronw ibe ernie neaetlrkgnaiga Aprascushe asgor pKbgneusmaitfanmm dnu ien ketmplot nseeu numahtgrüF.es Taluab raas slDear.o tnies izeepkgönhf rTVdalonfeas-t wra hcna nriükcetRtt dnu neausrudnznänSgtge ailmamx hu:gfmtprecs mA sJeeheradn rwa egzini ioVeerdnrstz asluK yMrae ivbne,blree erd mti rnEenlmahret dnu efetitshnBcäg chno die iihtgecw nsnthsWaocihiesa awetkiebc.l sE oetlsl eseni ettlez ßroeg Atinko frü edi eoszlai Ecirhnutngi egweens se,ni nden eenis Äar sti ebeetnd. Über 90 edMrlitgei esd eesniVr lfaTe narwe ibe rde Hsrvnmmptuaealug mi mhfPaerri t.S hsoRcu nnwd.seea 83 vno nihen rvneietot in mgieheer bimnmsuAgt frü hebrsmanAit ,yreMa red ihsc zur hdwleriaWe tlstele, 45 bera ürf den neneu idtsVzeoe:nrn msThoa Sekfaag (6)6 usa ü.hlciJ