Linnich: Vortrag über die Geschichte der Rurstraße

Linnich : Vortrag über die Geschichte der Rurstraße

Der Linnicher Geschichtsverein 1987 e.V. lädt am Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr zu einem spannenden Vortrag in den Rathaussaal ein. Heinz-Martin vom dem Broch berichtet über die Geschichte und Entwicklung seiner Straße — der Rurstraße.

Kaum eine andere Straße hat sein Bild im Laufe der Zeit derart verändert. Die Straße, die sich größtenteils außerhalb der alten Stadtbefestigung befindet, war schon immer ein Ort von Gewerbe, Handwerk und Handel. Hier standen u.a. die Kurfürstliche Mühle (heute: Glasmalereimuseum), die Molkerei und Linnichs Gerbereien. Ebenso war die Straße von einer Vielzahl (zumindest im Vergleich zu heute) an Gastronomie geprägt.

Aktuell erfährt die Rurstraße im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts eine Umgestaltung. Ein guter Zeitpunkt, auf die bewegte Geschichte der Straße und seiner Bewohner zurückzublicken. Der Geschichtsverein freut sich auf zahlreiche Gäste. Im Anschluss an dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion — eigene Geschichten aus der Rurstraße sind auch herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, über eine kleine Spende würde sich der Geschichtsverein freuen.

Mehr von Aachener Zeitung