Aldenhoven: Vorfahrt missachtet: Frau lebensgefährlich verletzt

Aldenhoven: Vorfahrt missachtet: Frau lebensgefährlich verletzt

Auf der Landesstraße 136 ist es am Sonntagnachmittag erneut zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt und ein weiterer Verkehrsteilnehmer verletzt wurde.

Gegen 14.15 Uhr war eine 52-jährige Frau aus Aldenhoven auf der L136 von Jülich kommend in Richtung Schleiden unterwegs. In Höhe der Kreuzung Kapuziner Straße wollte sie links abbiegen. Ihr kam ein 53-jähriger aus Wassenberg entgegen, der in Richtung Jülich unterwegs war.

Bei einem Verkehrsunfall auf der L136 sind zwei Personen verletzt worden, davon eine lebensgefährlich. Foto: Horrig

Die Frau übersah das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug des Mannes, so dass es an der Einmündung zum folgenschweren Zusammenstoß kam. Nach notärztlicher Erstversorgung brachte der Rettungshubschrauber die Schwerstverletzte ins Krankenhaus Würselen. Der Wassenberger wurde verletzt ins Krankenhaus Jülich gebracht.

Bei einem Verkehrsunfall auf der L136 sind zwei Personen verletzt worden, davon eine lebensgefährlich. Foto: Horrig

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen, die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die L136 im Kreuzungsbereich gesperrt. Die Feuerwehr Aldenhoven fing auslaufende Betriebsmittel auf und streute die Unfallstelle ab.

Bei einem Verkehrsunfall auf der L136 sind zwei Personen verletzt worden, davon eine lebensgefährlich. Foto: Horrig
(ma.ho)
Mehr von Aachener Zeitung