1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Vorerst kein Bürgerbüro der Jülicher Verwaltung

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Vorerst kein Bürgerbüro der Jülicher Verwaltung

Ein externes Bürgerbüro der Jülicher Stadtverwaltung wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Der Haupt- und Finanzausschuss hat diesen Antrag mit großer Mehrheit aus Kostengründen abgelehnt.

In tcrfiönelhticfhne zgiStnu agb se ma onMtag nur üffn Stimnme üfr dsieen Vhagc,oslr erd die nniegumtA rinee dsrhwogeä-eGscscrbleeEfeh auf erd Groneß etusRrraß orah,sv wie mBitrrrügesee elAx hcusF ufa eAgafrn eursner ueZignt rtirmioefne.

üsgnKdreteon neeis cßhilmbage .ngeewse uchsF mit ilBkc ucha auf ide eufaedlnn btrgteasHslueauhann und die iwcsgerhei izflneelian e:Lag Dre„ pekituntZ wra leleiihtcv ngi,gusnüt mu ine mihhsrcilehete utVmo für ine eürobBgrür zu kbmm.e“noe Dei geimuAnnt edr enedgbinere udn nireabeirerfre chnlFeä htteä ebi ieemn vitarMgetre büer ünff Jrhae le(iuknivs m)Uuba nrdu .000181 orEu ,kettosge brüe thca Jhaer tug 20007.5 Euo.r aDfür twlleo dei gltneVurwa nirhe ieSrcve eiastewnu dun ahuc na smgtanaSe zfteÖsfgueninn ientenab.

nI emd bBregrüorü ärewn de-leM dnu eegegasalPhensniten zu lgrdeniee gneeswe, ntthäe swkesaraePiu bgtertnaa dun eugenaebsg wnrede kn,nnöe efrrne ugigalebneun,gB seesnshnz,üruiugFg Fle,raumor lsbAcäfekal udn ilseve remh. sieD„es Pejkrot wrid ettjz intch reweit lvto“gef,r geast erd rBürgetsemi,er hgutnilräczsd ies ide iiotlkP earb ebte,ri ürbe ine eroügrbBrü in lJücih dkuan.hcenenz

Im Nnuee Rasahut tis edr mauR fradü ietrzed nciht neaovrhdn — mi gGleteine: Stie mde gmUuz uas emd lntAe uhaRsta am krM,ta das nnu dre Kresi rnDüe nuttz, sti se mi hcentekdlsaüzmntge äbedGue am atwnhecSchein hcrte .gne