Linnich: Vorarbeiten zum Abriss der Stadthalle

Linnich: Vorarbeiten zum Abriss der Stadthalle

Der Schandfleck mitten in der Stadt Linnich geht endgültig seinen Ende entgegen. Das städtische Bauamt bereitet mit Billigung des Stadtrates ein Leistungsverzeichnis zum Abriss des Gebäudekomplexes zwischen Rurstraße und Place de Lesquin vor.

Der eigentliche Beschluss zum Abriss des durch und durch maroden Gebäudes reicht zurück bis Mitte vergangenen Jahres. Dass er nicht zeitnah umgesetzt worden sei, als die Versicherungszahlung nach dem Brand im August erfolgte, komme die Stadt nun teuer zu stehen, monierte CDU-Fraktionschef Hans-Willi Dohmen.

Kritik meldete auch Hans-Friedrich Oetjen (SPD) an. Zwischenzeitlich hätte es neue Angebote zum Kauf der Stadthalle gegeben, „die auch nachgebessert wurden”. Darauf hätte die Stadt noch nicht einmal reagiert.

Bevor die Abrissbirne ans Werk gehen kann, muss allerdings noch eine nicht unwesentliche Klärung erfolgen. Darin geht es um die Standsicherheit des Nachbargebäudes.

Mehr von Aachener Zeitung