Aldenhoven: Vom Autoradio abgelenkt mit Traktor zusammengestoßen

Aldenhoven: Vom Autoradio abgelenkt mit Traktor zusammengestoßen

Ein schwerer Unfall hat sich Samstag gegen 18.45 Uhr auf der L 136 bei Aldenhoven ereignet. Ein 43-jähriger Jülicher war mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine auf dem Seitenstreifen in Richtung Jülich unterwegs.

Ein in gleicher Richtung fahrender 50-jähriger Fahrer aus Aldenhoven setzte zum Überholen des Traktors an. Dabei beschäftigte er sich nach Angaben der Polizei mit dem Autoradio, schätzte die Geschwindigkeit falsch ein und kollidierte mit dem Traktor. Beim Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt.

Der Traktorfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus Jülich gebracht. Der Aldenhovener und sein 15-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen war die L 136 mehrere Strunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr Aldenhoven fing auslaufende Betriebsmittel auf und streute die Unfallstelle ab. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung