Inden/Altdorf: Volles Haus trotz Sahara-Temperaturen beim Sängertreffen

Inden/Altdorf: Volles Haus trotz Sahara-Temperaturen beim Sängertreffen

Die 13 ist wohl doch keine Unglückszahl! Trotz „Sahara-Temperaturen“ konnten die Männer des MGV Altdorf das 13. Sängertreffen als vollen Erfolg verbuchen. Die Bürgerhalle in Inden/Altdorf war „proppenvoll“; Mehrere hundert Gäste hatten sich eingefunden, um bei dem einen oder anderen Gesangsvortrag des MGV ein Stück Kuchen oder Leckeres vom Grill zu genießen.

Mit tatkräftiger Unterstützung der „besseren Hälften“ der Sänger stand wieder ein riesiges Angebot an Kuchen und Torten bereit, um Abnehmer zu finden.

Damit auch die Freunde herzhaften Essens nicht zu kurz kamen, stand auch der Grill nicht still. Unterstützt wurden die Männer des MGV in diesem Jahr vom Shanty-Chor Merken, der bereits im Jahr 2014 das Publikum begeisterte. Das Publikum honorierte die Auftritte beider Chöre mit großem Beifall, und die Zugaben blieben natürlich nicht aus.

Hoffen auf Interessierte

Am Ende hatte sich aller Schweiß, der den Sängern nahezu buchstäblich in den Schuhen stand, gelohnt. Mit so großer Resonanz und Zuspruch aus der Bevölkerung hatten die Sänger in Anbetracht der extremen Hitzewelle nicht gerechnet, und so hoffen die Männer unter dem Dirigat von Frank Grobusch, dass sich neue Freunde des Gesangs beim Männergesangverein und zur Probe freitags ab 20 Uhr im Casino Lucherberg einfinden. Schließlich ist Singen gesund für Leib und Seele!

Ein ganz herzliches Dankeschön galt allen Helfern und Helferinnen, ohne deren Unterstützung diese alljährliche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Weitere Infos finden Interessierte regelmäßig hier im Mitteilungsblatt der Gemeinde und auf der Facebook-Seite des Männergesangvereines Altdorf.

Mehr von Aachener Zeitung