1. Lokales
  2. Jülich

Acht Vorfälle gemeldet: Verwirrter Mann zerschlägt Autoscheiben

Acht Vorfälle gemeldet : Verwirrter Mann zerschlägt Autoscheiben

Ein Mann der in Jülich wahllos Autoscheiben mit einem Hammer zerschlägt: Das wurde der Polizei am Freitagabend gemeldet. Der Tatverdächtige ist bereits polizeibekannt.

Gegen 18 Uhr wurde der Polizei zum ersten Mal gemeldet, dass ein Mann mit einem Hammer wahllos die Scheibe eines Autos zerschlagen hat. Beschrieben wurde ein Radfahrer in Sportanzug, der nach der Tat in der Kölnstraße geflüchtet war.

Im Verlauf der Aufnahme der zerschlagenen Autoscheibe bekamen die Einsatzkräfte weitere Meldungen über kaputt geschlagene Autoscheiben. Wegen der guten Personenbeschreibungen und der sofortigen Fahndung konnte der Tatverdächtige schnell gefunden werden, wie es in einer Mitteilng der Polizei heißt. Insgesamt soll der Mann acht Autoscheiben zerschlagen haben. Den Bematen wurden Vorfälle aus den Straßen Bongard, Aachener Landstraße, Am Aachener Tor, An der Promenade und Stiftsherrenstraße gemeldet.

Der 36-jährige Jülicher ist bereits polizeibekannt und soll bei den Taten unter dem Einfluss einer anzunehmenden psychischen Erkrankung gestanden haben. Nach einer ärztlichen Unterschung wurde er in eine fachpsychiatrische Krankenanstalt gebracht.

(red/pol)