Linnich: Vandalen demolieren Fahrradunterstand

Linnich: Vandalen demolieren Fahrradunterstand

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch im Stadtteil Tetz an einem Haltepunkt der Rurtalbahn mutwillig mehrere Glasscheiben zerstört.

Gegen 0.30 Uhr war eine Zeugin auf den Vandalismus in der Lambertusstraße aufmerksam geworden und hatte die Polizei hinzugerufen. Bei Eintreffen der Beamten hatten sich die Täter jedoch bereits entfernt.

Zurück ließen sie einen stark beschädigten Fahrradunterstand, an dem sechs große Glaselemente zerstört worden waren. Offensichtlich waren dazu Schottersteine von der Bahntrasse verwendet worden. Der verursachte Schaden beträgt einige tausend Euro.

Eine Fahndung nach der Personengruppe, worunter auch eine Frau gewesen sein soll, verlief in der Nacht ohne Erfolg. Die Polizei bittet um Hinweise an die Einsatzleitstelle in Düren unter Telefon 02421 949-2425.

Mehr von Aachener Zeitung