1. Lokales
  2. Jülich

Jülich/Düren: UWG fordert Erhalt der Krankenhaus-Abteilung

Jülich/Düren : UWG fordert Erhalt der Krankenhaus-Abteilung

Die Kreistagsfraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft im Kreis (UWG) kritisiert die Schließung der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie am Krankenhaus Jülich. Der Vorsitzende der Kreis-UWG, Heinz Schaaf, fordert die Verantwortlichen auf, nach Lösungen für den Erhalt der gynäkologischen und geburtshilflichen Fachabteilung zu suchen.

„Die ovn edn ebnetfoenrf eamHbenm nerieenteicgh goäVlerhcs enllso in ieen für llea aclhgisrevltäeorzi unsitcegEdnh ie“fneel,nßi rtrodfe re. Die WGU rewde hcis pitoshlic ürf ned talErh sdieer hwcintieg sgoehaunrvNgr üfr end natseemg erodirksN e.nstnieze rneeFr tgzei isch eid roniFtak vteewrndru ebrü edi rezuk iczhelite ngAnuinkügd edr uihScnßlge rcuhd nde eTrrgä .twc