Jülich: Urkunden in gemütlicher Runde

Jülich: Urkunden in gemütlicher Runde

An seinem letzten Probentag vor Weihnachten veranstaltete der Jülicher Männergesangverein mit seiner Chorleiterin, Maria Puschmann, eine kleine Weihnachtsfeier.

Im ersten Teil sang man sich mit einer Reihe von Weihnachtsliedern ein. Bevor die Sänger dann zum gemütlichen Teil mit üblichen Getränken, belegten Brötchen, Kartoffelsalat und Würstchen übergingen, übernahm Uli Coch in Abwesenheit des Vorsitzenden Helmut Kretschmer eine ehrenvolle Aufgabe und zeichnete vier langjährige Sänger im Deutschen Chorverband aus. Dabei überreichte er unter dem Beifall der anwesenden Sänger eine Urkunde des Jülicher Männergesangvereins und ein kleines flüssiges Präsent.

Ausgezeichnet wurden Franz-Josef Schorn für 65 Jahre, Maria Puschmann für ebenfalls 65 Jahre, Karl Kutzbach für 60 Jahre und Theo Busch für ebenfalls 60 Jahre.

Zuvor hatte der ehemalige Vorsitzende des Sängerkreises Düren, Karl Kutzbach, die Ehrung von Franz-Josef Schorn für den Chorverband NW nachgeholt.

Maria Puschmann erhielt als Dank für ihr Engagement als Chorleiterin neben einem Umschlag mit Inhalt einen weihnachtlich gefüllten Geschenkkorb. Mit einem Präsent wurden ebenfalls bedacht der älteste aktive Sänger des Sängerkreises Düren und Mitglied des JMGV, Michel Lingens ( 88 ), sowie der langjähriger Gastsänger, Albert Wirth.

Diesmal dauerte die Probenstunde deutlich länger.

Mehr von Aachener Zeitung