1. Lokales
  2. Jülich

Nach der Drogenrazzia in Jülich: Untersuchungshaft beantragt

Nach der Drogenrazzia in Jülich : Untersuchungshaft beantragt

Für fünf der acht Männer, die am Mittwoch von der Polizei im Zuge einer Drogenrazzia in Jülich festgenommen wurden, hat die Staatsanwaltschaft Aachen eine Untersuchungshaft beantragt.

nI ned dernnea lenläF ägle ertndewe ekni nddnreegri ttaTvdrheac rvo roed brae die pesrSanusrtdgrznoof ftritecrhege eine heUhunsrtcgatfuns thc.ni iDe wdri wpslbesieiesei enat,varsls ennw tgheFculafrh tsh.ebet iEn iTel edr ränenM sei ltau lfthsnaatSwaactsta iheoipclilz nb,keant alos cshon elamni im smnmaaenhZgu tim Gzsetesnreöeseßtv in rignuEnchse eneetg.rt

aDs ghersnafrEniuvrmtelt ncah rde aizrDozagren 1902, ebi der hnez näreMn mmsnenogetfe nr,wude die tcRusailtmeh mi ßregno tliS imt dre tPso ischvkecrt aebnh l,enols ist chon tcnhi sgs.ecoeblsanh ielZ edr Sacftaaaslnwtttash its neie nkelAag vro inmee cirGt.he