Jülich: Unterstützung von Kindern für Kinder in Jülich

Jülich : Unterstützung von Kindern für Kinder in Jülich

Die Kinder, die Eltern, der Förderverein und das Team des Kindergartens St. Marien freuten sich, unlängst zwei große Spendenbeträge übergeben zu können.

Die Einnahmen des Martinsmarktes des Kindergartens, der traditionell zu St. Martin auf dem Wochenmarkt in Jülich angeboten wird und für den Kinder, Eltern und Team im Vorfeld gebacken und gebastelt haben, wurde — wie jedes Jahr — gemeinnützigen Organisationen aus Jülich gespendet.

René Oehl, Leiter der Einrichtung, begrüßte neben Elternvertretern und Förderverein die Vorsitzende des Vereins „Aktion Lebensfreude Jülich“, Manuela Abels, und vom Verein „Kleine Hände“ Elisabeth Hartmann.

Abels und Hartmann erzählten den Kindern von ihrer Arbeit und was mit dem von den Kindern erwirtschafteten Geld passieren wird.

So wird die Aktion Lebensfreude Jülich mit behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen und deren Familien einen Bowlingausflug unternehmen, während die Kleinen Hände Familien und Kinder bei der Finanzierung des Mittagessensbeitrag in Kindergarten und Schule unterstützen.

Mehr von Aachener Zeitung