1. Lokales
  2. Jülich

St. Elisabeth-Krankenhaus: Unter den Top 100 in Deutschland

St. Elisabeth-Krankenhaus : Unter den Top 100 in Deutschland

Das Institut für Management und Wirtschaftsförderung aus Hamburg und das Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung haben Daten zu mehr als 2200 Krankenhäusern aus ganz Deutschland unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: In der Kategorie der Krankenhäuser mit 150 bis 300 Betten landet das Jülicher St. Elisabeth-Krankenhaus unter den Top 100 auf Platz 85.

„Wir freuen uns sehr, unter Deutschlands besten Krankenhäusern 2019 zu sein“, erklärt Judith Kniepen, Geschäftsführerin der Katholischen Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH (KNK). „Wir legen großen Wert darauf, Qualitätsstandards zu erfüllen, damit sich Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen bei uns wohlfühlen. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung der guten Arbeit, die im Jülicher Krankenhaus geleistet wird.“

Als Datenbasis der Studie dienen Qualitätsberichte, Bewertungsportale und Patientenbefragungen. Die Auswertung basiert dabei auf den Aspekten medizinische und pflegerische Versorgung, Service, Wahrnehmung durch Patienten sowie  Kontrolle. Die Freude beim Krankenhausträger, der Caritas Trägergesellschaft West (ctw), über die Auszeichnung ist groß, zumal parallel auch das Linnicher St. Josef-Krankenhaus erneut zertifiziert worden ist.

„Wir bestätigen dadurch nachweislich die verbesserte Behandlung unserer Patienten in unseren Einrichtungen“, erklärt Judith Kniepen, Standardisierte Abläufe versetzen alle Mitarbeiter in die Lage, eine höchste Qualität gewährleisten zu können. Zu den Qualitätskriterien, die konfessionelle Krankenhäuser im besonderen Maße prägen, gehören Trägerverantwortung, Krankenhausseelsorge, Werteverständnis, die Krankenhausführung und Kommunikation sowie Sicherstellung der Patienten- und Mitarbeiterorientierung.