Aldenhoven: Unfall auf Kreuzung: Motorradfahrer schwer verletzt

Aldenhoven: Unfall auf Kreuzung: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer aus Belgien musste am Sonntagmittag mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er in Aldenhoven beim Abbiegen mit einem Auto zusammengeprallt war - und dass, obwohl beide langsam in die Kreuzung eingefahren waren.

Nach Angaben der Polizei war der 50-Jährige gegen 12 Uhr mit seinem Krad auf der Landesstraße 136 unterwegs. Auf Höhe der Landesstraße 11 wollte der Belgier nach links abbiegen und weiter in Richtung Eschweiler fahren.

Im selben Moment bog ein 58-jähriger Alsdorfer mit seinem Wagen in Aldenhoven von der Landesstraße 11 nach links auf die Landesstraße 136 ab. Dabei übersah er den Motorradfahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam. Obwohl Augenzeugen versichert hatten, dass beide Fahrzeuge langsam in die Kreuzung eingefahren wären, fiel der 50-Jährige zu Boden und erlitt durch den Zusammenprall schwere Verletzungen.

Daraufhin wurde der Verletzte mit einem Krankenwagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 2400 Euro.

(red/pol)