Jülich: Unfall auf der B55: Gegenverkehr übersehen

Jülich: Unfall auf der B55: Gegenverkehr übersehen

Am frühen Mittwochmorgen sind in der Nähe von Welldorf zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dadurch enstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro.

Einer der am Unfall beteiligten Autofahrer musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 5.30 Uhr war ein 58-jähriger Mann aus Kaarst mit seinem Wagen auf der B55 aus Richtung Jülich in Fahrtrichtung Bergheim unterwegs. In Höhe des Zubringers nach Welldorf wollte er mit seinem Auto nach links abbiegen. Dabei prallte er mit einem ihm aus Richtung Bergheim entgegenkommenden Fahrzeug eines 56-Jährigen aus Rommerskirchen zusammen, der trotz Vollbremsung den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr vermeiden konnte.

Da der 56-Jährige sich Verletzungen zuzog, musste er ärztlich versorgt werden. Wie schwer er sich verletzte, ist bisher unbekannt.

Mehr von Aachener Zeitung