1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Unbeschwerte Woche: Jülicher Verein lädt Asylbewerber-Kinder ein

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Unbeschwerte Woche: Jülicher Verein lädt Asylbewerber-Kinder ein

Der Verein „Tiere als therapeutische Begleiter“ ermöglichte neun Kindern aus Asylbewerber-Familien eine glückliche Woche auf einem Reiterhof, wie er mitteilt. Die Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren sind aus Syrien geflüchtet und erst dieses Jahr in Jülich angekommen. Jedes der Kinder habe eine eigene erschreckende Geschichte.

iEnes dre cMdhäen redwu in gwantGree rrhie hriGetsecws nov rieen bteomSbeitrlp gftofreen. eiD rdiKen aesßn mit erhir Mtetru zewi arheJ in Aplepo fest nud usesntm chsi uhgri tehralvne. eriV edr emiedlnehnnet Kedirn retannn an erd erzenG uzr küreiT imt hrire trMetu mu hir ,bnLee herwndä nvo eniedb tenSie shogseensc u.wedr

enrdWhä edr esmgiamnnee hceWo nbemaürh ein j3hgeriäs-1 denäMhc eid baAguef erd tmc.oeDrieslnh Sie lbet mti hierm atVer stei laeniihnbe rhaenJ in lühc.Ji Sei imesvsrt ehri urtMte udn wterhcS,es dei isch ohnc in enime gLrae ni rGechdlenani f.dnneibe leAl eindKr ndrewu tim eimne suB mzu ethfioreR chna zhgrrteaHneo eenrfgha und srtenteat ide gungneeegBn mit dne e.ierTn

iBe dem Ptkerjo setmus rtse limaen tVearernu afetuabgu drewne. Die eelrHf mov iereVn iTre„e sal pettschauieehr eigt,“Blree die iäpRtodenaggi erUilk ,Ksolo deArna Keiln mvo aStmoaizl lüihJc dun dei lhndenmeeeint erTei eeisn Posirf iand.r ruZest uetatrn sich eignei rKiedn rnu vno nehtni na edi edPfre er.anh seieD hceSu tcsweleeh nlsehlc ni reenatVur nud .euZnggnui eiD dPeref ndu soyPn dwreun trletigsgee, slbekt,oi eitetrng ndu suekcrhit.t

chuA rüf sneied astzEni seudlgteeaib neHud waenr mi tEnzasi. mdcNeah ied hnegäilfcan sipsekS aetubbga de,ruw ütenb chsi dei nKried iar,dn ied udnHe dhucr ennie rarcosPu zu hnrefü ndu Gnnrumoodmskda zu .enüb

umZ hbcAsluss edr cwojhtPokeer hlitneeer alel irKend ieen nedkru,U toFso onv erIhn Aekinnto ndu ein ifeue.nsH Dre rinVe:e Wri„ sewins nov oirernevhg Peotker,jn dssa edi tagtahlhiNciek eersid euBgegnneng serh hhco its ndu honc gaeln nha.ä“tl