Jülich: Unbekannte brechen Straßenlaterne entzwei

Jülich: Unbekannte brechen Straßenlaterne entzwei

In der Nacht auf Samstag kam es zu Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Jülich. Im Flachsweg beschädigten Unbekannte an einem Einfamilienhaus den Briefkasten.

Die Kunststoffklappe wurde angezündet, der Schaden beträgt rund 50 Euro.

Ein wesentlich höherer Schaden entstand nach Angaben der Polizei bei der Beschädigung einer Straßenlaterene am Marie-Juchacz-Weg. Hier hatten Vandalen ein etwa drei Meter langes Stück der Straßenlaterne mit roher Gewalt abgebrochen und anschließend in den nahe gelegenen Ellbach geworfen.

Zur Sicherung des noch im Boden verbliebenen Laternenmastes, aus dem die blanken Kabel heraushingen, mussten die Stadtwerke Jülich verständigt werden. Der bei dieser sinnlosen Zerstörung entstandene Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zur Aufklärung dieser Sachbeschädigungen machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 02421/9492424 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Aachener Zeitung