Linnich: Umrüstung auf LED-Leuchten in zwei Schulen

Linnich: Umrüstung auf LED-Leuchten in zwei Schulen

Der Linnicher Schulausschuss fackelte nicht lange: Einstimmig und ohne Diskussion hob er einen Sperrvermerk im laufenden Haushalt auf, um eine stattliche Investition auf den Weg zu bringen.

Sobald der Haushalt genehmigt ist, soll die Verwaltung die Sanierung der Beleuchtungsanlage in den Gebäuden von Haupt- und Realschule angehen und die Ausschreibung der Leistungen vorbereiten.

Die Verwaltung hatte zunächst abgewartet, ob es zu der Gesamtmaßnahme mit Kosten von rund 230.000 Euro eine Förderung „für finanzschwache Kommunen“ geben würde. Die macht immerhin 52 Prozent aus. Im Mai traf die Förderzusage im Rathaus ein. Zugesagt wurde eine Summe von 111.222 Euro.

Gefördert wird laut Verwaltung allerdings nur die Umrüstung der Innenbeleuchtung auf LED-Leuchten. Bei der Außenbeleuchtung werde das Einsparpotential nicht erreicht, lautet das Ausschlusskriterium der Förderung. Sie sind schlicht nicht häufig und lange genug in Betrieb.

Zur Unterstützung bei der Ausschreibungsvorbereitung bedient sich die Stadt der Hilfe des Ingenieurbüros Wiro Consultants aus Aachen.

(ojo)
Mehr von Aachener Zeitung