Jülich: Überraschende Ergebnisse beim Toto-Spiel

Jülich : Überraschende Ergebnisse beim Toto-Spiel

Auch wenn die neuerliche Totorunde mit einem kleinen Minusrekord abschloss — lediglich 198 Tipper hatten ihre Prognosen abgegeben —, hatte sie einige Überraschungen zur Hand hinsichtlich der erzielten Spielergebnisse.

Denn mit dem 5:0-Sieg des potenziellen Abstiegskandidaten 1. FC Krauthausen beim Türkischen SV Düren in der Kreisliga A hatte kein einziger Tipper gerechnet, und auch lediglich 14 hatten in der Bezirksliga den Grün-Weißen aus Welldorf-Güsten bei den Sportfreunden in Düren einen Sieg zugetraut. Doch die Ronig-Truppe gewann mit 3:1, verbuchte damit ihren ersten Sieg in den gemeinsamen Zeiten der Liga.

Überrascht wurden die Experten auch nicht von den Erfolgen von Schwarz-Weiß Titz in Schmidt (5:2) beziehungsweise dem Sieg des Hambacher Spielvereins (4:2) beim FC Düren 77, ebenfalls Paarungen aus der Kreisliga A. Alles in allem gab es zwölf Tipper, die es auf acht Richtige brachten.

Aber es gab auch zwei Totofreunde, die jeweils neun richtige Prognosen vorweisen konnten. Ziehungsglück hatte dabei Franz Hilgers aus Lich-Steinstraß, der damit die 50 Euro kassieren darf, die erneut von der Sparkasse Düren zur Verfügung gestellt werden.

(hfs.)