Jülich/Linnich: Übernachtungszahl in Jülich mehr als verdreifacht

Jülich/Linnich: Übernachtungszahl in Jülich mehr als verdreifacht

Die Zahl der Gästeübernachtungen in der Stadt Jülich hat sich 2013 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht.

Das geht aus einer Aufstellung von IT.NRW hervor, des früheren Landesamtes für Statistik.

Demnach stiegen die Werte von 12.413 auf 43,614 (plus 251 Prozent). Es gibt auch mehr Beherbergungsbetriebe: nämlich neun (vorher fünf), in denen sich die Zahl der Betten von 128 auf 322 erhöht hat.

Die Statistik beziffert zudem den Anteil von Gästen aus dem Ausland auf 9730 (im Vorjahr 2865). Das Jugendgästehaus kann hieran bislang nur einen kleinen Anteil haben, da es erst im Dezember eröffnet wurde und auf gut 600 Übernachtungen kam. Die Gesamtzahl dürfte sich künftig also erhöhen. Die Übernachtungen in der Stadt Linnich gingen von 5125 auf 4313 um knapp 16 Prozent zurück.

Mehr von Aachener Zeitung