Linnich: Überfall auf der Kreisstraße

Linnich: Überfall auf der Kreisstraße

Ein 45 Jahre alter Mann aus dem Kreis Heinsberg ist am Freitagmorgen offenbar auf offener Straße beraubt worden. Der bisher unbekannt gebliebene Täter erbeutete Bargeld.

Der Ausgeraubte Mann war um etwa 10.20 Uhr mit seinem Wagen auf der K6 von Gereonsweiler in Richtung Lindern unterwegs, als er anhielt, um sich zu erleichtern.

Nach dem Aussteigen, so sagte der Mann später gegenüber der Polizei aus, habe er zwei Schläge gegen den Hals gespürt. Dadurch fiel er zu Boden und verlor kurzfristig das Bewusstsein.

Anschließend, so der Mann weiter, habe er festgestellt, dass aus seiner Jacke ein Briefumschlag fehlte, in dem Bargeld war, das er zuvor bei einem Geldinstitut abgehoben habe.

Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Unbekannten ein, wozu bisher aber keine nähere Beschreibung vorliegt. Der 45-Jährige wurde währenddessen in ein Krankenhaus transportiert, wo er derzeit stationär behandelt wird.

Wer zur Aufklärung des Sachverhaltes sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Aachener Zeitung