Inden: UDB Inden bestätigt Vorstand

Inden: UDB Inden bestätigt Vorstand

Die Mitglieder der Indener UDB haben ihren Vorstand gewählt. Die Partei setzt dabei auf bewährte Kräfte, führt aber gleichzeitig einen Verjüngungsprozess fort.

Einstimmig wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzender Heinz Bellen, als 2. Vorsitzender Herbert Schlächter, als 1. stellvertretender Vorsitzender Manfred Meurers und als 1. Geschäftsführer Gregor Krzenziessa-Kall.

Der 29-jährige Markus Böling wurde ebenfalls einstimmig zum neuen Schatzmeister gewählt und komplettiert somit den fünfköpfigen geschäftsführenden UDB-Vorstand. Mit dieser Wahl bleibt die UDB weiterhin konsequent auf Verjüngungskurs. Zum 2. Geschäftsführer wurde Hermann-Josef Schmitz einstimmig wiedergewählt.

Drei Frauen bekundeten bei der Versammlung im Restaurant Casino in Inden-Lucherberg ihr Interesse an einem Vorstandsamt und vervollständigen nun die Riege der Beisitzer: Sie sorgen damit neben den in den Ausschüssen tätigen sachkundigen Bürgerinnen Inge Bellen und Tertia Jongen für eine stattliche Frauenquote in der UDB. Als Beisitzer wurden einstimmig gewählt: Gerd Breuer, Heinz-Hubert Drewitz, Andrea Gesell, Reinhard Gronau, Mirko Grube, Günter Hauke, Ingrid Hillenberg, Gundi Olbrich und Hans Pötter.

Die Wahl der Rechnungsprüfer erfolgte ebenfalls einstimmig. Gewählt wurden Heinz Jongen und Karl-Heinz Winkel. Als stellvertretende Rechnungsprüferin fungiert Gerda Hintzen.

Neben den Vorstandswahlen war die in Inden bevorstehende Bürgermeisterwahl Thema: Nach Verfolgung des bisherigen Wahlkampfs sahen die Mitglieder sich in ihrer auf der jüngsten Mitgliederversammlung einstimmig beschlossenen Unterstützung des parteilosen Kandidaten Jörn Langefeld bestätigt und begrüßten das in dieser Hinsicht bereits erfolgte Engagement des Vorstandes.

Mehr von Aachener Zeitung