1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: TTC Jülich geht freiwillig in Liga 2

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : TTC Jülich geht freiwillig in Liga 2

Schon kurz vor dem Auftakt des Heimspiels gegen den TTC Grenzau wussten die Jülicher Spieler, dass ihr jetziger Arbeitgeber künftig nicht mehr erstklassig sein wird. Die sportliche Leitung schenkte ihnen reinen Wein ein: Der TTC SIG Combibloc Jülich geht aus freien Stücken in die 2. Liga.

uZ iedems ptienktuZ arw ide treshloipc epkePtvsier hcon ucduhars neege.gb hcNa edm 46: am aeFitrg und dem 5:5 am ngSonta ni Tüdrnen nweär ied dtäzsgoeerrHt arell Vsaoirtschu anch duaraf e,snegenwai sdas erd einoleezplt aeeifselSfg-Zrliaewtgit gemTheienr seeinn Pltza ni iLga 1 htnci rtmi.neiWnim„ nlloewt jtzet ehnafci h.lnndae sSnot tähtne irw dweier ein rpaa Wenohc wteran müe,sns ob iwr es slbtse acensfhf rdoe ob rimeghnTee ivhettrz.ec mU ndna ieewrd eeni nasafhnMtc fau ied Bneei uz gr,ennib ide mgloöcihw zu clthhcse ,wä”re rtleäkr Esnrtdpreänhie dei toi.Snauti eBtrsei rov ugt erine echWo stand lheadbs red gkücRuz sau fienre ceüntkS .tesf eginBn: ir„W mhcena se ttzej iwe vtsuJneu ruTin im iiicenasnleht bluFlaß: utRner ndu eirtkd iwerde e”nu!afrD gelgeubnÜren legit ieen ptonzneiKo eng:zruud erD TCT sehit ikeen aeezlininfln iikcgtel,ehMnö eiySa hkiasKwia dnu saMrco staerFi zu .tnhale sarL lhceerHsi sit csohn .gwe gedLlcihi abukJ owisKkos slepti ni den ugebgelÜennr inee elloR - lsa üuiehgpFsnesrlr rfü ied eitZwe Lagi roNd, so re ads liUl.mw ihn liwl erd nirVee, edr eirimnmh siet 30 eJanhr tsitlEigrs s,it dei netebs ttuneescedhws lhcsuhprewsNaiec ppenrrugie nud uach ide 2. asntMnfcah lsa btaUenru uliedcht nes.krät aDbenen losl ine rserkat hensacajipr gnuYsroet mmoenk.