1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Trunkenheitsfahrt zum Ende der Fastenzeit: 80.000 Euro Sachschaden

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Trunkenheitsfahrt zum Ende der Fastenzeit: 80.000 Euro Sachschaden

Ein 21-jähriger Mann aus Titz wurde am Donnerstag schwer verletzt und hat für einen Sachschaden von rund 80.000 Euro gesorgt, weil er alkoholisiert Auto gefahren war. Der Mann beschädigte mehrere am Straßenrand geparkte Autos, als er auf der Alten Reichsstraße in Mersch in Richtung Titz fuhr.

ufArugnd senrei rechswen tnlreugzeenV setsmu rde iJ12h-räeg mit enmie eswgnnetutRag ni nie ueanKsnhkar haecgtbr .weredn otrD grbea ein Aklltteohos nenie Wrte von 1,58 rPleiol.m

emD anMn wdreu eeni Brubteplo m,onneemtn iens hrnüFshrieec ewudr .estlhgcelrtsie