1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Trunkenheitsfahrt zum Ende der Fastenzeit: 80.000 Euro Sachschaden

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Trunkenheitsfahrt zum Ende der Fastenzeit: 80.000 Euro Sachschaden

Ein 21-jähriger Mann aus Titz wurde am Donnerstag schwer verletzt und hat für einen Sachschaden von rund 80.000 Euro gesorgt, weil er alkoholisiert Auto gefahren war. Der Mann beschädigte mehrere am Straßenrand geparkte Autos, als er auf der Alten Reichsstraße in Mersch in Richtung Titz fuhr.

ufrngAdu esnrei sheewncr eutegrnelznV sutsme red hr1g2-Jeäi imt imene aRneteusgnwgt in nei unaeshaKnkr aegrbhct r.neewd rtoD eragb ien ekosllhtAot neeni teWr von ,851 ie.olPlmr

Dme Mnna druew eien telubporB nnnetm,moe sein srüFecrihnhe erduw tet.lglshsierec