1. Lokales
  2. Jülich

Freialdenhoven: Trauer um ehemaligen Ratsherrn Jakob Leipertz

Freialdenhoven : Trauer um ehemaligen Ratsherrn Jakob Leipertz

In der Gemeinde Aldenhoven herrscht Trauer um den ehemaligen Ratsherrn Jakob Leipertz, der von 1994 bis 2014 dem Gemeinderat und vielen seiner Gremien angehörte. Der Malermeister starb am Sonntag im Alter von 81 Jahren.

Sogar insgesamt 24 Jahre (1990 bis 2014) setzte sich Leipertz als Ortsbürgermeister für seinen Wohnort Freialdenhoven ein, wo er unter anderem die Einrichtung des Kindergartens „Kleine Freunde“ initiierte. Legendär sind auch seine jährlichen Fahrradtouren mit dem Blindenverein.

Als CDU-Mann Leipertz von seiner Partei bei der Kommunalwahl 2011 nicht mehr als Kandidat aufgestellt werden sollte, zeigte er sich von seiner streitbaren Seite: Er wagte als unabhängiger Einzelbewerber den Kampf ums Direktmandat, das er sich auch prompt sicherte.

In seiner letzten Ratsperiode bis 2014 gehörte der Parteilose der FDP-Fraktion an, die später zur F-L-Fraktion umfirmierte.

(ahw)