1. Lokales
  2. Jülich

Kreis Düren: Tod nach Frontalzusammenstoß

Kreis Düren : Tod nach Frontalzusammenstoß

Kurz nach 18 Uhr ist es am Freitag auf der B 55n in Höhe Mersch zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 26 Jahre alte Autofahrerin aus Jülich tödlich verletzt wurde.

Der 37-jährige Fahrer eines Kleinbusses aus Heinsberg fuhr auf der B 55n in Richtung Hottorf, als ihm laut Unfallzeugen in einer langgezogenen Kurve die 26-Jährige auf seiner Fahrspur entgegenkam. Trotz sofortiger Bremsung konnte der Heinsberger den Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Jülicherin wurde schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Kleinbusses erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Seine beiden Mitfahrer, ein 42-Jähriger aus Alsdorf und ein 25-Jähriger aus Geilenkirchen, wurden verletzt.

Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Linnich und Jülich gebracht.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten durch die Rettungskräfte aus Jülich, Mersch und Pattern war die B55n zwischen der Autobahn und der Zufahrt L 241 komplett gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.