1. Lokales
  2. Jülich
  3. Titz

Zwischen Boslar und Hompesch : Unbekannte laden Cannabis-Reste ab

Ermittlungen aufgenommen : 200 Müllsäcke mit Cannabispflanzenresten illegal entsorgt

Auf einem Feldweg neben der Kreisstraße 1 zwischen dem Linnicher Dorf Boslar und dem Titzer Dorf Hompesch wurden circa 200 Müllsäcke mit Abfall, bei dem es sich vermutlich um Reste einer Cannabisplantage handelt, illegal entsorgt.

Die ungewöhnliche Entdeckung von 200 Müllsäcken am Fahrbahnrand der Kreisstraße 1 machte ein Anwohner und rief daraufhin am Sonntag, 8. März, die Polizei. Die Beamten stellten dann fest, dass sich in den Müllsäcken Erde, Wurzeln und Überreste von Cannabispflanzen befanden. Auf Grund der großen Menge der Säcke gehen sie davon aus, dass mehrere Unbekannte am Werk waren, die vermutlich mit einem Lkw oder einem ähnlich großen Transporter die Säcke dort entsorgt haben. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, das mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Sachbearbeiter unter der Rufnummer 02421/949-8314 in Verbindung zu setzen. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421/949-6425 jederzeit erreichbar.

(red/pol)