1. Lokales
  2. Jülich
  3. Titz

Auf Dächern und Masten: Neue Sirenen für die Gemeinde Titz

Auf Dächern und Masten : Neue Sirenen für die Gemeinde Titz

Die Landgemeinde baut ihr Sirenennetz aus. Bald soll die Auftragsvergabe erfolgen.

Die Verwaltung der Landgemeinde Titz hat in Zusammenarbeit mit der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr ein Sirenenkonzept erstellt. Es geht darum, vorhandene Sirenen von Privatgebäuden zu entfernen und auf Gemeinde-Grundstücken zu platzieren.

Finanziert wird der Abbau der bereits auf privaten Gebäuden bestehenden Sirenen aus Mitteln des Haushaltes der Landgemeinde. Zurzeit plant die Verwaltung sieben Sirenen auf Dächern zu installieren und vier Sirenen als Mastanlage zu errichten. In der kommenden Sitzung soll entschieden werden, an wen der Auftrag vergeben wird.

Die Erfahrungen hätten gezeigt, dass der Zuschuss für neue Mastanlagen mit je 17.350 Euro und für Dachanlagen mit je 10.850 Euro womöglich nicht ausreichen wird und daher ein Eigenanteil in Höhe von rund 5000 Euro je Standort anfallen könnte, heißt es aus der Verwaltung.

(jup)