1. Lokales
  2. Jülich
  3. Titz

Auffahrt zur A44: Drei Verletzte nach Kolission mit dem Gegenverkehr

Auffahrt zur A44 : Drei Verletzte nach Kolission mit dem Gegenverkehr

Bei einem Zusammenstoß zwischen mehreren Fahrzeugen sind am Dienstmittag drei Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Eine 30-Jährige aus Jüchen war beim Linksabbiegen mit dem Gegenverkehr kollidiert.

Die Frau war gegen 13.20 Uhr auf der Landstraße 226 aus Titz kommend in Richtung Linnich unterwegs. Sie bog nach links ab, um auf die Autobahnauffahrt zur A44 in Richtung Düsseldorf aufzufahren.

Ihren eigenen Angaben zufolge hatte sie zu diesem Zeitpunkt keinen Gegenverkehr wahrgenommen. In Gegenrichtung fuhr jedoch ein 65 Jahre alter Mann aus Linnich. Beide Fahrzeuge kollidierten, der Wagen der Unfallverursacherin wurde dabei gegen ein zweites Auto geschleudert, das zuvor von der A44 abgefahren war und an der Einmündung zur L226 angehalten hatte. An dessen Steuer saß ein 44 Jahre alter Mann aus Wegberg, der unverletzt blieb.

Die Fahrerin aus Jüchen und der 65-Jährige wurden noch vor Ort ärztlich versorgt und später mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, wo sie aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen stationär aufgenommen wurden.

Eine im Auto des Linnichers mitfahrende Siebenjährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.