1. Lokales
  2. Jülich
  3. Titz

1,2 Promille: Berauschter Fahrer kollidiert fast mit Streifenwagen

1,2 Promille : Berauschter Fahrer kollidiert fast mit Streifenwagen

Ein berauschter Autofahrer hat in Titz ausgerechnet einem Streifenwagen die Vorfahrt genommen und wäre beinahe mit dem Polizeiauto zusammengestoßen.

Gegen 3.45 Uhr war der Streifenwagen auf der Prämienstraße bei Ameln in Fahrtrichtung L241 unterwegs. Zeitgleich näherte sich ein 29-jähriger Autofahrer auf dem Grünen Weg. Statt die vorfahrtsberechtigte Polizei passieren zu lassen, bog der 29-Jährige - mit Kollisionskurs auf den Streifenwagen - nach links auf die Prämienstraße ab. Die Beamten hätten nur durch eine Vollbremsung die Kollision verhindern können, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten in der Nacht zu Samstag einen Alkoholgehalt von 1,2 Promille im Atem des 29-Jährigen fest. Zudem bestätige ein Drogenvortest demnach die Einnahme unerlaubter Betäubungsmittel. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei beschlagnahmte zudem seinen Führerschein, wie es hieß.

(red/pol/dpa)