1. Lokales
  2. Jülich
  3. Titz

Zwei Verletzte: Autofahrerin übersieht beim Abbiegen den Gegenverkehr

Zwei Verletzte : Autofahrerin übersieht beim Abbiegen den Gegenverkehr

Weil sie eigenen Angaben zufolge das entgegenkommende Auto nicht wahrgenommen hatte, setzte am Mittwochmittag eine Autofahrerin zum Linksabbiegen an. Bei dem Unfall in Titz wurden beide Fahrerinnen verletzt.

Nach Polizeiangaben wollte eine 30 Jahre alte aus Mönchengladbach um 12.50 Uhr mit ihrem Auto von der Landesstraße 241 nach links auf die Kreisstraße 7 in Fahrtrichtung Gevelsdorf abbiegen. Ihr Wagen stieß dabei gegen das Auto einer 71 Jahre alten Frau aus Titz, die auf der Gegenfahrbahn der Landstraße in Richtung Mersch unterwegs war.

Während die Unfallverursacherin zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde, musste die Frau aus Titz stationär aufgenommen werden.

Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf circa 20.000 Euro. Für die Dauer der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme wurde die K7 zeitweise gesperrt. Auf der L241 kam es zu Verkehrsbehinderungen

(red/pol)